Battlefields of Cupiditas

Nina Staehli
2. März–16. Juni 2019

Im Wort «cupiditas» steckt sowohl die Lust als auch das Laster. Begierde und Leidenschaft stehen der Habgier und der Herrschaft gegenüber. Diese Gegensätze prägen unsere aktuelle Gesellschaft. «Battlefields of Cupiditas» ist eine narrative Gesamtinstallation mit Skulpturen, pneumatischen Objekten, Malerei, Video, Sound, Performance und Texten. Nina Staehli erforscht das «Gier-Organ» und untersucht dieses aus verschiedenen Blickwinkeln. Nicht moralisierend, sondern poetisch verweist sie auf die inneren «Battles», die jeder mit sich selbst führt und die permanenten Prozesse um den Kampf für einen besseren Platz in dieser Welt.

Szenografie: Daniel Hunziker (CH)
Kontra-Film: Kotburschi Kollektiv (DE)

Schriftenreihe III
Zur Ausstellung erscheint eine Publikation mit Bildern und Texten von Irene Müller, Manuel Gübeli, Hartmut Fischer, Claudia Waldner, Interview mit Daniel Hunziker. Ab 28. April erhältlich. Verkaufspreis: CHF 15.–

Kunstvermittlung
Angebote für Schulklassen: «Im Fokus» ermöglicht einen vertieften Einblick in die Wechselausstellungen. Fokus zur aktuellen Ausstellung: Gier
Führungen und Workshops für Schulen aller Stufen
Führungen für Firmen und Vereine auf Anfrage
vermittlung@kunsthauszofingen.ch


Einblick in die Ausstellung

Öffnungszeiten während der Ausstellung:

Donnerstag 18–21 Uhr
Samstag/Sonntag 11–17 Uhr

neoscope 19

Gespräch mit Frank und Patrik Riklin

Vermittlung
20. Oktober 2019, 15 Uhr

neoscope 19

Finissage und Ersteigerung

Finissage
20. Oktober 2019, 16 Uhr

Manon

Ausstellung
23. November 2019 bis 23. Februar 2020

Newsletter abonnieren

 

Kontakt

Kunsthaus Zofingen
General-Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
Switzerland
T +41 62 555 20 88
info@kunsthauszofingen.ch

Das Kunsthaus Zofingen wird 2019 finanziell unterstützt von: