Vernissage

Manon
Samstag, 23. November 2019

17.00 Uhr

Es spricht: Annelise Zwez (Kunstkritikerin).
Mit Buchvernissage & Surprise

Ein roter Faden des breiten Schaffens von Manon konzentriert sich im Spätwerk "Hotel Dolores" (2008-2011), das als eines der Schlüsselwerke gelesen werden kann. Von diesem "Mittelpunkt" aus kann man sowohl in frühere als auch in darauffolgende Arbeiten eintauchen und das Gesamtwerk und die künstlerische Auseinandersetzung erfassen und begreifen. Manon inszeniert zwischen üppigem Glamour und reduziertem, formal strengem Rhythmus in Schwarz-Weiss. Leere Räume möchten gefüllt werden mit Geschichten. Ein abgelegtes Kleid, ein verlorener Schuh, wiederkehrende Fetische aus anderen Werken tauchen unverhofft wieder auf. Neben fotografischen Arbeiten und Objekten zeigt Manon im Tanzsaal ihre neue ortsspezifische Installation "Lachgas". Manon ist und bleibt dabei die Rebellin und stellt sich mutig und tiefgründig der Frage nach dem Älterwerden.

Öffnungszeiten während der Ausstellung:

Donnerstag 18–21 Uhr
Samstag/Sonntag 11–17 Uhr

Manon

Ausstellung
23.11.2019 bis 23.02.2020

Vernissage

Manon

Vernissage
Samstag, 23. November 2019

Öffentliche Führung

Manon

Öffentliche Führung
Sonntag, 1. Dezember 2019

Film & Talk: MANON - Glamour & Rebellion

Manon

Kulturlokal Palass, Zofingen
Sonntag, 8. Dezember

Newsletter abonnieren

 

Kontakt

Kunsthaus Zofingen
General-Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
Switzerland
T +41 62 555 20 88
info@kunsthauszofingen.ch

Das Kunsthaus Zofingen wird 2019 finanziell unterstützt von: