neoscope 17

    19. August – 1. Oktober 2017

    Sandra Autengruber // Micha Bietenhader // Samuli Blatter // Roman Bolliger // Remy Erismann // Dimitri Fischer
    Bili Gossweiler // Lionel Keller // Marius Knupfer // Rafael Lippuner // René Müller // Nathalie Papatzikakis // Jakob F. Rieder
    Roman Sonderegger // Timo Ullmann // Pino-Max Wegmüller

    Junge Kunstschaffende lassen sich von «zofiscope», das 1974 in Zofingen stattfand, inspirieren. Kollektivgedanken, gesellschaftliche Veränderungen und der Wandel im Kunstbegriff sind immer wieder Inhalt und Fragestellungen der Arbeiten. Interaktion und Partizipation zwischen Betrachter und Werk stehen im Vordergrund. Ob es um die Öffnung von der Kunstwelt in den Aussenraum geht, um den privaten Raum – Zwischenraum – oder das Verschliessen nach Innen, der Raum an sich bleibt ein zentrales Thema.


    Einblick in die Ausstellung

    Format EXTRA – Konzert & Talk

    huber.huber

    17.00 Uhr
    Sonntag, 13. Dezember

    Finissage

    huber.huber

    16.00 Uhr
    Sonntag, 14. Februar

    Newsletter abonnieren

     

    Das Kunsthaus Zofingen ist Mitglied bei:

                 

    Das Kunsthaus Zofingen wird 2020 finanziell unterstützt von: