Peng

    Hänger & Hartmann
    13. August – 25. September 2016

    Das Künstlerduo Philipp Hänger und Marc Hartmann schafft zum 33-Jahre-Jubiläum für das Kunsthaus Zofingen eine Arbeit
    mit historischem Bezug. Wo heute Kunst gezeigt wird, wurde früher aus den Fenstern geschossen. Grund genug um Blei mit
    Farbe zu tauschen. Im Kunsthaus entsteht eine zweistöckige, begehbare Installation.
    Die Konstruktion spielt mit der Architektur, bricht den Raum und gibt neue Räume frei. In den Gängen und Winkeln befinden
    sich Objekte und verborgene Hindernisse.

    Eine Gruppe von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern wird an der Finissage zum Kräftemessen gegeneinander antreten. Am Ende der Ausstellung entpuppt sich die Installation als Spielfeld für das grosse KAWOOM der Künstler.


    Einblick in die Ausstellung

    Finissage

    Manon

    16 Uhr
    23. Februar 2019

    Von Wurzeln zu Wolken

    Ausstellungen 2020

    Jahresprogramm

    Baumfänger

    Beat Breitenstein, Marianne Engel, Victorine Müller, Com&Com

    Ausstellung
    4. April – 14. Juni 2020

    Newsletter abonnieren

     

    Das Kunsthaus Zofingen wird 2020 finanziell unterstützt von: