Delia R. Ferraro

26. Juni bis 6. August 2021

Die Jury des Kunsthauses Zofingen hat an der letzten JKON (Junge Kunst Olten) Delia R. Ferraro ausgewählt, die Schaufenster des Kunsthauses zu bespielen. Während des Sommers gibt die Künstlerin über die grossen Bogenfenster des Museums Einblick in ihr Schaffen.

Delia R. Ferraro (*1996) interessiert sich für Genderfragen und das Frausein. Im Kunsthaus Zofingen zeigt die junge Solothurner Künstlerin eine Serie von Stickereien, die sich mit dem Tabu-Thema des weiblichen Zyklus auseinandersetzen. In aufwändiger Handarbeit verarbeitet Ferraro verschiedene Stick-Garne, näht mit feinen Fadenverschlingungen und appliziert Stoffe auf alte Stoffdeckelchen. Die Stickereien zeigen Frauen in alltäglichen Situationen. Erst bei genauerem Hinsehen wird klar, dass es sich um menstruierende Frauen handelt. Sogleich verschiebt sich der Fokus und das Dargestellte erhält etwas Schambehaftetes. Unweigerlich fragt man sich: Wie reagiert die Gesellschaft auf diese sogenannten „Erbeertage“?

Das Sommerfenster ist Tag und Nacht durch die Schaufenster einsehbar.
Für interessierte Käufer*innen Zutritt ins Museum nach telefonischer Vereinbarung (079 441 60 11).

Öffnungszeiten während der Ausstellung

Donnerstag 18–21 Uhr
Samstag 11–17 Uhr
Sonntag 11–17 Uhr

#analogdigital ist unser neues Label für Programmpunkte und Vermittlungsformate, die als virtuelle Alternative stattfinden.

Format EXTRA

Hinter der Kamera am Horizont

19.00 Uhr
13. Mai 2021

Umbau Horizont

von Esther Amrein

18.00 Uhr
27. Mai 2021

Von Wurzeln zu Wolken

Publikationsvernissage

11.00 Uhr
30. Mai 2021

Delia R. Ferraro

Ausstellung
26. Juni bis 6. August 2021

Newsletter abonnieren

 

Kontakt

Kunsthaus Zofingen
General-Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
Switzerland
T +41 62 555 20 88
info@kunsthauszofingen.ch

Das Kunsthaus Zofingen ist Mitglied bei:

                       

Das Kunsthaus Zofingen wird 2021 finanziell unterstützt von: